Abwehrkräfte stärken

Fühlst Du Dich schon stark genug für die Welt und das ganze Getummel darin?

Sehnst Du Dich nach innerem Halt und Standfestigkeit, damit Du Dich auch mal gegen Ungerechtigkeiten wehren kannst und klar Stellung beziehen kannst?

Dann ist es sicher sinnvoll immer wieder einen Teil Deiner Zeit in Deine Abwehrkräfte zu stecken!

Was sind Abwehrkräfte?

Prinzipiell ist es so, dass der Körper Selbstheilungskräfte besitzt, die aktiviert werden, sobald ihm die Möglichkeit gegeben wird sich entsprechend erholen zu können.

Erholung

Erholung findest Du an Orten, die naturbelassen sind, die wohlgeformt sind, die Dich entspannen können. Tatsächlich ist es so, dass dabei die Seele und deren Wahrnehmung einen entscheidenen Einfluss auf Dein Wohlbefinden hat. Die Seele liebt liebevoll mit der Hand hergestellte Formgebungen. Zum Beispiel Töpfereien, Handgestrickte Pullover, liebevoll verzierte Geländer, gepflegte, durchdachte, erblühende Gärten, usw.
Es ist nachgewiesen, dass Menschen, die ein Krankenbettzimmer mit Fenster ins Grüne haben schneller genesen.

Entspannung

Dabei gilt, je tiefer Deine Entspannung ist, desto mehr kann sich Dein Körper erholen. Dadurch bildet er natürliche Abwehrkräfte aus. Mit diesen kann er sich dann vor Fremdeindringlingen wehren. Fremdeindringlinge sind Einflüsse von außen, die Dich von Deiner wahren Natur wegziehen, zum Beispiel Einflüsse von Manipulation, Angst, Sorge, Zweifel, usw.
Bist Du in Deiner Entspannung und in Deinem Kern, was Dich ausmacht, bist Du stark in Deiner Abwehrkraft und kannst diese äußeren Einflüsse meistern mit Glaube, guten Worten, bewussten Taten und anderen Tugenden, Gaben und Mitteln, die Dich auf Deinem eigenen Weg durch das Leben stark gemacht haben.

Entspannung ist auch ein Ausdruck Deiner gefestigten Wahrheit in Dir, die Du im Leben schon umgesetzt hast und lebendig werden hast lassen.

Je tiefer Du das Leben in Dich aufnehmen kannst, desto mehr Entspannung erlebst Du. Das ist Geborgenheit. Vielleicht erinnerst Du Dich an einen Ort, der Dir unglaublich schöne Geborgenheit schenkt. Oder auch Menschen, in deren Gegenwart Du dies erleben kannst?

Deine Umsetzung

Möglichkeiten bewusst Dein inneres zu stärken:

Bewusste Körperübungen vollführen

In den Formgebenden Übungen von zum Beispiel Thai Chi, Yoga und Qi Gong, wird das Wissen um die Natur mit dem Körper in Einklang gebracht.
Dies führt zu tiefer Entspannung. Der Körper hat klare natürliche Kräfte, die wohl geordnet sind. Diese können wahr genommen werden und bewusst genutzt werden.

Zum Beispiel steht die Vorderseite für die eigene Zukunft und die Rückseite für die Vergangenheit.
Jedem Organ ist eine bestimmte Kraft zugeordnet und ein bestimmter Sinn steckt dahinter.
Zum Beispiel wird gesagt, dass die Lungen der Atem des Lebens ist. Das bestätigt sich auch in der Aufgabe, dass der Sauerstoff im Blut jede Zelle erreicht, um sie zu versorgen.
Die Milz steht für die Ahnenlinie. Normalerweise macht die Ahnenreihe Dich stark. Die Milz ist auch ein Organ, was die Immunabwehr mit beeinflusst. Wenn eine Sippe zusammenhält, kann sie viel bewirken.

In diese Bewegungen kannst Du hinein meditieren und tiefe Entspannung finden.
Deine Wahrnehmung in Bezug zu Deinem Körper wird wachsen, Dich nähren und stark machen.


Gehe in die Natur

Beobachte die Natur, fühle sie, achte sie, werde mit ihr eins.
Spüre die Kraft, die von ihr ausstrahlt.
Nehme wahr, wie groß das All ist. Kannst Du es fühlen?
Besteige Berge, laufe barfuss über Wiesen.
Rieche an den Blumen und koste essbare Blüten. (Die Du kennst)
Springe in Bäche (vorsichtig sein!)
Erkunde und ergründe Orte.
Fühle Dich!


Konflikte klären, gemeinsame Lösungen finden


Konflikte ziehen Lebenskraft, sie schlummern und rumoren in Deinem Unterbewussten. Solange, bis Du Ihnen Aufmerksamkeit schenkst und eine Lösung findest. Dadurch bekommst Du mehr Energie, die Du wieder für etwas Neues nutzen kannst.

Lösungen findest Du einfacher, wenn Du…
…es Dir aufschreibst oder aufmalst und Dir die Lösung bildlich vorstellst.
…Menschen findest, die ähnliches erlebt haben und eine zu Dir passende Lösung gefunden haben.
…mit jemandem Vertrautes darüber redest, der selbst schon eine ähnliche Erfahrung gemeistert hat und ein Vorbild für Dich darin ist.


Liebevolle, stärkende, unterstützende Beziehungen pflegen

Welche Menschen tun Dir gut?
Welchen Menschen kannst Du Gutes tun?


Positive Menschen

Nähre die glücklichen Augenblicke mit anderen Menschen.
Was macht Dich glücklich?
Wovon möchtest Du mehr haben?
Alles, was Dein inneres zum hüpfen bringt und Dir einen Lobgesang auf die Lippen zaubert, dem darfst Du folgen.


Be-Weg-ung

Gehe den Weg, dort wo die Kraft Dich hin führt. Wo zieht es Dich hin?
Oft gehen wir einfach so, doch achte mal darauf welche Ziele ziehen Dich wirklich an?
Wo hast Du Lust hin zu gehen? Wo eher nicht? Wo spürst Du innerlich einen Widerstand? Verändert sich dieser mit der Zeit,
wenn Du stärker geworden bist und eine neue Ausrichtung zu diesem Ort entwickelt hast?


Bereinige Dein Gewissen

Dein Gewissen ist wie eine Datenbank aller Erfahrungen & Erlebnisse, die Du mit Dir herum trägst.
Diejenigen, die Du noch nicht verarbeitet hast ziehen Dir ständig Lebensenergie ab.
Erst, wenn Du sie wirklich angehst, kommst Du vorwärts.
Dazu zählt:
-Vereinbarungen nicht eingehalten
-> Schreibe sie Dir alle auf und beginne bei dem einfachsten, komme wieder in die Umsetzung

-Möglichkeiten nicht wahr genommen
Was hat Dich bewegt, was möchtest Du noch in Dein Leben bringen?

Nicht ausgesprochen, was Du wirklich wolltest
Wo bist Du Dir selbst untreu geworden? Wo hast Du gegen Deine eigenen Werte gehandelt?
Wem gegenüber hast Du nicht richtig gestellt, was Du eigentlich gedacht hast?
Kannst Du es jetzt irgendwie wieder richtig stellen?
Schreibe es Dir auf, mache es Dir klar.
Dann gehe mit dem einfachsten vor.

Jemandem Schaden zugefügt
Entschuldige Dich und mache es so weit es geht wieder gut, hole Dir wenn nötig Hilfe von einem Menschen,
der Dir dabei mit Rat und Tat zur Seite stehen kann. Jemanden, der es selbst erlebt hat und die Herausfoerderung schon für sich gemeistert hat. Dem Du dadurch Dein zutrauen schenken kannst.

Körperübungen

Atemübungen

Atemübungen helfen die Emotionen zu klären, Verbrauchtes aus den Zellen zu atmen, ein inneres Gleichgewicht herzustellen und ein Wohlgefühl aus dem inneren entstehen zu lassen. Es gibt einige Menschen, die diese Technik anderen beibringen können. Ich empfehle immer einen persönlichen Austausch darin.

Massage

Massage ist eine uralte Heilkunst, die es ermöglicht den Körper wieder mehr wahrzunehmen, Energie wieder zum Fliessen zu bringen, Verspannungen zu lösen, Entspannnung zu fördern, und durch die achtsamen Berührungen neuen Lebensfunken in den Menschen eindringen zu lassen.

Ernährung

Die Ernährung spielt eine entscheidende Rolle für den eigenen Körper. Mit der Ernährung werden die Zellen neu geformt, sie werden dadurch mit lebensnotwendigen (dienen zum Wachstum und zur Speicherung von Lebensenergie ) Stoffen versorgt.

Möge Deine Nahrung Dein Heilmittel sein. Hippokrates

Für die Ernährung gibt es ein paar wichtige Grundsätze, die es zu beachten gilt:

  • So naturbelassen wie möglich
  • so glücklich gewachsen wie möglich (Pflanzenfreunde, Tierhaltung gefühlvoll und einfühlsam)
  • Weniger ist meistens mehr – lieber nahrreiche, abwechslungsreiche Kost, als Füllkost
  • Tägliche Ernährung nach Jahresrhythmus fördert den Bezug zur eigenen Natur und dem eigenen Land

Fasten

Fasten ist auch eine uralte Heilkunst, die es ermöglicht, den Körper wieder zu bereinigen von festgefahrenen Strukturen, die sich im Darm niedergelegt haben und ihn regelrecht verstopfen.

Auch dafür ist es sinnvoll erfahrene Begleiter zu finden, die einem mit gutem Rat zur Seite stehen.

Ich hoffe Du hast jetzt einen kleinen Einblick in die Möglichkeiten bekommen, die Dich im Leben stärker machen können.

Denn Du verringerst damit Deine Angriffsfläche.

Und ohne Angriffsfläche kann Dich niemand besiegen.

Manchmal ist es auch sinnvoll einfach stärker als Krankheiten zu werden, um sie bewusst zu überstehen und das Immunsystem zu lehren, wie stark es werden kann, wenn es darauf ankommt.

Gutes Gelingen!

Comments

  1. Bora Ünal says:

    Liebe Lena,
    es ist so schön, leicht verständlich und nützlich zusammengetragen.
    Du bist eine Bereicherung für die Menschen, die dir auf die eine oder andere Art begegnen dürfen.
    Ich wünsche dir viel Erfolg und Spaß bei diesem wunderbaren Weg den du eingeschlagen hast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.